"Mach doch Du das für Tiere ...."

Wie komme ich dazu, diese Therapiemethode anzubieten?
Na ja, das ist eine längere Geschichte ....

Mir selbst ging es gesundheitlich richtig mies. Ich konnte kaum mehr laufen und hatte unglaubliche Schmerzen; kein Arzt hat die Ursache gefunden. Dann bin ich innerhalb von einem halben Jahr vor Schmerzen zweimal ohnmächtig zusammengebrochen (das zweite Mal mit einem Bandscheibenvorfall) - das wünsche ich niemandem! Ich dachte, mein letztes Stündchen hätte geschlagen.

Durch eine Bekannte bin ich Gott sei Dank an einen genialen Therapeuten geraten, der mir, wie ich heute weiss, das Leben gerettet hat.
Seit seiner Behandlung (mit Metavital Human®) bin ich nun völlig schmerzfrei.
Das ist für mich so ungewöhnlich, dass ich es immer noch nicht recht glauben kann! DANKE!!!
Dann gabs da die Geschichten
mit meinem Hund Belan,
dem Kito unserer Freunde aus München
und der Caoimhe aus Bayern.

(Details gibts unter den einzelnen Buttons
links zum Nachlesen)
"Mach doch Du das für Tiere!" sagte mir ein guter Freund.

Mit dem Gedanken hab ich mich ja schon seit längerem auseinandergesetzt.

Hab also sämtliche notwendigen Schulungen (inkl. Tierheilpraktiker-Ausbildung) gemacht und mich intensiv auch mit den Hintergründen von Erkrankungen befasst.

Ich stecke meine ganze Liebe zu Tieren in meine Arbeit. Ausserdem gehört auch eine Ernährungsberatung immer mit dazu.
Ich stehe den Besitzern bei einer Fütterungsumstellung gerne beratend zur Seite.

Jährliche Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich.
   
 
nach oben